automatisches Lastschriftverfahren

Wir, das LuckyShot-Team, haben uns dazu entschieden, das automatische Lastschriftverfahren in der aktuellen campai-Version zu deaktivieren.

Wieso?

Einer unser Kooperationspartner, über den wir aktuell das automatische Lastschriftverfahren abgewickelt haben, befindet sich aktuell in einem Insolvenzverfahren. Unmittelbar nach der Bekanntgabe dieser Information haben wir reagiert und das automatische Lastschriftverfahren deaktiviert.

Wie ziehe ich nun die Beiträge ein?

Keine Sorge, du kannst natürlich weiterhin die Abrechnungen mit campai vorbereiten und über eure Bank einziehen. In diesem Fall erstellst du eine SEPA-XML, welche du letztendlich bei der Bank einreichst. Eine Schritt für Schritt Anleitung findest du hier.

Entstehen dadurch zusätzliche Kosten?

Von unserer Seite aus nicht. Informiere dich jedoch bitte vor dem ersten Lastschrifteinzug bei deiner Bank, ob zusätzliche Kosten entstehen können.

Welchen Unterschied gibt es beim Verfahren via SEPA-XML?

Die Abrechnungen müssen händisch als bezahlt markiert werden, sprich: der Status aktualisiert sich nicht automatisch.

Gibt es eine Alternative zum automatischen Lastschrifteinzug?

Ja. Um solche Vorfälle künftig vermeiden zu können, haben wir uns dazu entschieden, eine eigene Lösung zu entwickeln, welche komplett ohne Drittanbieter funktionieren wird. Zudem werden künftig keine zusätzlichen Kosten mehr aufkommen, wie es bis dato der Fall war. Euer Bankkonto wird also mit campai one verknüpft, wo ihr letztendlich auch den Einzug der Lastschriften auslösen könnt.

Wann wird diese zur Verfügung stehen?

Ein offizielles Release-Datum nennen wir bewusst noch nicht. Wenn es soweit ist, geben wir euch Rechtzeitig ein Update. Falls du mehr Informationen zu campai one haben möchtest, kannst du gerne unserem chapster-Channel beitreten. Dort gibt es regelmäßig Updates und Einblicke in campai one.